Abteilung Breiten- und Gesundheitssport

Die Abteilung Breiten- und Gesundheitssport ist mit über 800 Aktiven die größte Abteilung unseres Vereins. Sie umfasst Gruppen für Jüngere und Ältere, für Damen und  Herren im Gesundheits- und Seniorensport, ebenso im Fitness- und Freizeitsport. Also vielfältige Angebote und für Jeden was dabei. Dazu gehören u.a. Yoga, Morning-Fitness,  BBP-Gymnastik, Hallenhockey, Fahrrad-Tourengruppe, Billard, Ballsport- und Freizeit-Soccer-Gruppe. Nicht zu vergessen unser Aqua-Training, das im Winterhalbjahr im Hallenbad und im Sommer im Dieburger Freibad stattfindet.

Neben den aktuellen Trainings-Dauerangeboten finden auch Kurse speziell für  „Körper in Balance“ und Sturzprophylaxe sowie „Rückenfitness -Spiralmuskeltraining nach Dr. Smisek“ statt.

Zusätzlich und ganz aktuell sind im Jahr 2013 in erstmaliger Kooperation mit der DJK Dieburg Zumba Fitness Kurse angelaufen, in denen Mitglieder beider Vereine mit viel Spaß und Freude zu fetziger Musik gemeinsam trainieren. Aber auch Nichtmitglieder sind hierbei herzlich willkommen.

Zur Abteilung Breiten- und Gesundheitssport gehören auch die beiden Reha Sport-Trainingsangebote Koronar- (Herzsport) und seit 2012 auch Lungensport. Beide Angebote sind für Teilnehmer auf ärztliche Verordnung zugelassen und die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen und auch direkt mit den Krankenkassen abgerechnet. Die jeweiligen Übungsleiter besitzen eine speziell hierfür zertifizierte Ausbildung des HBRS (Hess. Behinderten- und Reha-Verband); während des Herzsport-.Trainings ist zudem immer ein Arzt anwesend.

Zweimal wöchentlich, dienstags und donnerstags vormittags wechseln sich vier TV-Übungsleiter ab und bieten im Altenzentrum St.Rochus in Dieburg ein Bewegungsangebot für die Bewohner des Heimes an, das sehr gerne angenommen wird.

Nähere Informationen zu den einzelnen Gruppen erhalten Sie mit einem Mausklick links auf dieser Seite unter dem jeweils aufgeführten Sportangebot.

In der Abteilung wird großen Wert auf Übungsleiter Aus- und Fortbildung gelegt. So sind fast alle Breitensport-Übungsleiter ausgebildet auf der 1. und 2.Lizenzstufe und die entsprechenden Trainingsangebote ausgezeichnet mit den Qualitätssiegeln „Pluspunkt Gesundheit“ des DTB und „Sport pro Gesundheit“, welches vom DOSB gemeinsam mit der Bundesärztekammer entwickelt wurde. Sie zeichnen qualitativ hochwertige gesundheitsorientierte Sportangebote aus, die festgelegte Qualitätskriterien erfüllen. Beide Siegel gehören neben dem Qualitätssiegel des Deutschen Schwimmverband „Gesund und fit im Wasser“ zur Dachmarke „Sport pro Gesundheit“ und sind bei fast allen Krankenkassen im Bonussystem anerkannt.

Bei allen Sportangeboten der Abteilung Breiten- und Gesundheitssport geht es aber auch neben dem gesundheitlichen Aspekt um Spaß an der Bewegung in der Gruppe, sammeln neuer Erfahrungen beim gemeinsamen Sporterlebnis –  und was auch wichtig ist, der gesellige Teil wird ebenfalls in den Gruppen gerne gepflegt.